Gültigkeit der Befähigungs- nachweise und Helferpässe

Außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen

Gültigkeit der Befähigungsnachweise(BN) und Helferpässe (HP) für Helfer in der Abt. C

 Da zur Zeit keine Prüfungen und /oder Meisterschaften sowie Lehrgänge im Hundesport stattfinden dürfen und somit die BN und HP nicht verlängert werden können wird folgendes festgelegt:

Die BN und HP behalten vorerst ihre Gültigkeit. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sollen vorrangig die Sportfreunde zu Prüfungen in der Abt. C zum Einsatz kommen, bei denen der BN bzw. HP in der Gültigkeit abgelaufen ist bzw. unmittelbar bevorsteht. Sollten zu einer Prüfung keine Hunde in der Abt. C vorgeführt werden aber Hunde zur Verfügung stehen, welche in der Abt. C gearbeitet werden können ( wenn möglich IGP 3) und Helfer mit BN und/ oder HP anwesend sein, die eine Verlängerung möchten, kann der LR im Nachgang zur Prüfung diese Helfer überprüfen und bei Eignung den BN bzw. HP verlängern. Dies gilt nur für bestehende BN bzw. HP. Die Überprüfung kann wie bei einer „ normalen „ Prüfung erfolgen. Ein Neuerwerb erfolgt ausschließlich über einen dementsprechenden Lehrgang durch Passhelfer. Bei Verhinderung von Sportfreunden soll dann der nächstmögliche Zeitpunkt genutzt werden.

Diese Festlegung gilt vorerst bis zum Eintritt eines „normalen Prüfungsbetriebes“ und bis alle abgelaufenen BN bzw. HP verlängert wurden. Es durch mich mit der Geschäftsstelle und dem LRO abgesprochen. Natürlich können die BN bzw. HP auch bei Lehrgängen, wenn diese wieder stattfinden dürfen, verlängert werden. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich glaube, dass das den Sportfreunden und Vereinen sehr entgegenkommt und alle Sportfreunde mit BN bzw. HP weiter arbeiten können ohne einen größeren Aufwand betreiben zu müssen.

Bleibt alle gesund.

Mit sportlichen und gesunden Grüße

L. Lorenz
OfG LV Sachsen

 

Zurück