Info`s zu Covid-19

News

Zusatz zur neuen Corona-Schutzverodnung

Für folgende Einrichtungen und Angebote mit einer Besucherzahl mit bis zu 1 000 Personen müssen von den zuständigen kommunalen Behörden genehmigte Hygienekonzepte vor der
Inbetriebnahme vorliegen:
2. Sportwettkämpfe mit Publikum (ausgenommen ist der Bereich Freizeit- und Breitensport mit einer Besucherzahl bis 50 Personen)

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 1. September

In Sachsen gelten die drei wesentlichen Grundlagen auch künftig weiter: Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebot von 1,50 Metern zwischen Personen im öffentlichen Raum sowie die Pflicht zur Mund-Nase-Bedeckung in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Einzelhandel. Ein Verstoß gegen die Maskenpflicht wird künftig mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro geahndet.
Sportveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern dürfen stattfinden, sofern eine datenschutzkonforme und datensparsame Kontaktverfolgung möglich ist und ein genehmigtes, auf die Veranstaltungsart bezogenes Hygienekonzept vorliegt.

Corona - FAQ - LSB Sachsen zur aktuellen CoronaVO vom 14.07.2020 - Gültigkeit seit 18.07.2020

Liebe Sportfreunde,

anbei die aktuellen Corona FAQ des LSB Sachsen mit Arbeitsstand 17.07.2020 zur weiteren Verwendung in euren Sportsparten und Vereinen. In / mit diesen Corona - FAQ sind alle aktuell gültigen Regelungen zur CoronaVO ausführlich erläutert.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand
Im Auftrag:

Jan Kupke
2. Vorsitzender

Neue Corona-Schutz-Verordnung in Sachsen ab dem 18. Juli

Neben Familienfeiern mit bis zu 100 Personen sind ab 18. Juli nun auch Betriebs- und Vereinsfeiern bis zu 50 Personen erlaubt. Ferienlager mit entsprechenden Hygienekonzepten sind möglich.

Ab 18. Juli sind auch Sportwettkämpfe mit Publikum bis 1000 Personen wieder zulässig – mit genehmigten Hygienekonzept.
Wettkämpfe im Breiten- und Vereinssport mit bis zu 50 Besuchern benötigen kein genehmigtes Hygienekonzept.

Ab 1. September dürfen Groß- und Sportveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern stattfinden, wenn eine Kontaktverfolgung möglich ist und die Hygieneregeln eingehalten werden. Alle anderen Großveranstaltungen sind bis 31. Oktober untersagt.

Quelle: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html#a-7173

Datenschutzrechtliche Aspekte der Erhebung von Kontaktdaten von Besuchern der Corona-Pandemie

Laut den Richtlinien des dhv hat der Prüfungsleiter eine Liste mit den Namen, Anwesenheitszeiten, Anschriften und Telefonnummern der beteiligten Personen zu führen. Die Listen werden unter Berücksichtigung des Datenschutzes vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Hinweis des sächsischen Datenschutzbeauftragten: Der Verantwortliche einer Sportstätte darf Name, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse des Besuchers sowie den Zeitraum des Besuchs erheben. Also nicht die jeweiligen Anschriften.  Die Erfassung der Daten aller in einem Haushalt lebenden Personen ist nicht erforderlich.

Soweit personenbezogene Daten verarbeitet werden, gelten die Prinzipien des Datenschutzes uneingeschränkt. Hervorzuheben ist hier insbesondere die Verpflichtung zur Sorgfalt bei der Datenverarbeitung und zur Datenminimierung.

Quelle: Handreichung Datenschutzbeauftragter

Musterformular

Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen

Ferienfreizeiten und Trainingslager in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Sommerferien stehen bevor und viele Sportvereine und -verbände überlegen, was aus ihren Planungen für Ferienfreizeiten, Trainingslager und ähnliche Formate werden soll. Im Sinne des Infektionsschutzes gilt es dabei aktuell allerdings einige Besonderheiten zu beachten. LSB und SJS stellen hierfür exemplarisch ein Hygienekonzept zur Verfügung.

https://www.sport-fuer-sachsen.de/sportnachrichten/detail/empfehlungen-fuer-hygienekonzept-bei-ferienfreizeiten-und-trainingslagern/

Zurück

Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.