, Smie Anke

Ergebnisse der SGSV Turnierhundsport - Meisterschaft 2022

vom 08. bis 10. Juli 2022 beim HSV Welzow e.V. (LV Berlin-Brandenburg)

Nachfolgend nun ein Bericht von unserer Sportfreundin Lilith Wolf vom HSV Chemnitz Borna e.V.! Vielen herzlichen Dank dafür!
 
Die SGSV-Meisterschaft fand vom 08. bis 10. Juli, dem kühlsten Wochenende des Monats, statt. In Welzow haben sich, nach der pandemiebedingten Pause, alle Starter und Zuschauer am Freitag zur offiziellen Begrüßung versammelt.
Zunächst ein paar grundlegende Informationen und die Anmeldungen, im Anschluss daran haben wir uns als Verband aus Sachsen zum gemeinsamen Einklingen in das Wochenende zu einem hervorragenden Abendessen zusammengesetzt.
Der Samstag startete ab sieben Uhr mit der ersten Disziplin für den Vierkampf, der Unterordnung. Der Fußballplatz, der uns als Fläche für den Wettkampf diente, bot Platz für zwei Ringe. Die meisten Starter konnten hier die Erfolge ihrer langen Vorbereitung ernten und entsprechend motiviert in die nächsten Disziplinen starten.
Im Verlauf des Nachmittags wurden die Laufdisziplinen des Vierkampfes und des Pilotprojekts Sprint-Vierkampf vorgeführt.
Hier zeigte die meisten der Teilnehmer fehlerfreie Läufe und unglaublichen Zeiten.
Das konnten wir dann auch so am Sportlerabend feiern. Auf dem Gelände des Fußballvereins sind alle Starter und Zuschauer zusammen gekommen. Die kleinen Regenschauer konnten wir unter Zelten, mit leckeren Burgern auch leicht genießen und den Abend gemütlich zusammen ausklingen lassen.
Auch der Sonntag startete um sieben Uhr, nur diesmal etwas lauter, da wir uns an der Geländelaufstrecke versammelten, um die Läufer moralisch zu unterstützen und die Hunde zu motivieren. Durch den Sprint-Vierkampf, bei dem die Unterordnung durch einen 1.000m Lauf ersetzt wird, haben wir auf der Geländelaufstrecke viele Starter doppelt gesehen. Auch hier zeigten sich die Erfolge des Trainings.
Die Motivation und die Unterstützung seitens der Zuschauer zog sich auch durch den Combination-Speed-Cup, kurz CSC. Die zwölf Teams, welche sich hier qualifiziert hatten, haben für sich Erfahrungen und persönliche Bestleistungen mitnehmen können.
Mit diesem Wissen, das natürlich für alle Teams gilt und der Hoffnung auf eine Qualifikation zur nächst größeren Meisterschaft sind wir den letzten Programmpunkt angegangen, die Siegerehrung. Diese wurde mit freundlichen Worten der Bürgermeisterin eingeleitet. Zunächst wurden die Leistungsrichter geehrt, bevor sich die Aufmerksamkeit auf die unterschiedlichen sportlichen Inhalte konzentrierte. Die zahlreichen Sieger konnten sich über ihre Leistungen freuen. Anlässlich zum Jubiläumsjahr „50 Jahre THS“ duften sich alle Involvierten über eine ausführliche Broschüre zum Turnierhundsport und seinem Ursprung und weitere praktische Geschenke freuen.

Danke an den HSV Welzow für diese wunderschöne Veranstaltung.
 
Außerdem nochmal die Zusammenfassung der Platzierung unserer sächsischen THS-Sportler:

1.000 m Geländelauf:

  • Julia Pöschel mit Ronja in der AK 19 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 4:24 Minuten
  • Kathrin Altmann-Freund mit Bella in der AK 35 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 4:18 Minuten
  • Ivo Krasper mit Zazou in der AK 14 männlich: Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 3:59 Minuten

2.000 m Geländelauf:

  • Anna Pietschmann mit Käthe in der AK 35 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 7:28 Minuten
  • Ulrike Müller-Schramm mit Bruno in der AK 50 weiblich: Vize-SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 8:55 Minuten
  • Corina Pilz mit Nelle in der AK 50 weiblich: 4. Platz mit einer Laufzeit von 9:57 Minuten
  • Ines Krause mit Charly in der AK 61 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 8:47 Minuten
  • David Maurice Schaefer mit Hatschi in der AK 14 männlich: Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 6:41 Minuten
  • Pascal Steidten mit Rocky in der AK 14 männlich: Vize-Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 7:47 Minuten
  • Clemens Sickert mit Boom in der AK 15 männlich: Jugend-SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 6:26 Minuten
  • Thomas Berg mit Bibi in der AK 35 männlich: 3. Platz mit einer Laufzeit von 7:42 Minuten
  • Holger Müller mit Freya in der AK 50 männlich: SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 9:59 Minuten

5.000 m Geländelauf:

  • Maria Friebe mit Oli in der AK 35 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 24:16 Minuten
  • Heike Krasper-Wolf mit Lana in der AK 50 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Laufzeit von 25:40 Minuten
  • Peter Schmidt mit Eragon in der AK 50 männlich: SGSV-Meister mit einer Laufzeit von 21:59 Minuten

CSC

  • "Die drei ? aus Chemnitz Borna" mit David Maurice Schaefer mit Luna, Pascal Steidten mit Rocky und Ivo Krasper mit Zazou: Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Gesamtlaufzeit von 102,37 Sekunden
  • "Sachsen Express" mit Madleine Wagner mit Ayuna, Julia Pöschel mit Kira und Kerstin Erba mit Cayenne: 3. Platz bei den Erwachsenen mit einer Gesamtlaufzeit von 75,66 Sekunden
  • "Chem Dogs" mit Lilith Wolf mit Crazy, Mandy Steidten mit Rocky und Maria Friebe mit Oli: 12. Platz bei den Erwachsenen mit einer Gesamtlaufzeit von 98,57 Sekunden

Sprint-Vierkampf

  • Ivo Krasper mit Zazou in der AK 14 männlich: Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Gesamtpunktzahl von 263,83
  • Romeó Bryan Freund in der AK 15 männlich: Jugend-SGSV-Meister mit einer Gesamtpunktzahl von 271,93
  • Katrin Altmann-Freund in der AK 35 weiblich: Vize-SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 252,39

Vierkampf 1

  • Corina Pilz mit Nelly in der AK 50 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 247
Vierkampf 2
  • Madeleine Wagner mit Ayuna in der AK 35 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 264

Vierkampf 3

  • David Maurice Schaefer mit Luna in der AK 14 männlich: Jüngsten-SGSV-Meister mit einer Gesamtpunktzahl von 255
  • Vanessa Sprössig mit Lady Lakritz in der AK 15 weiblich: Jugend-SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 255
  • Julia Pöschel mit Kira in der AK 19 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 269
  • Kerstin Erba mit Cayenne in der AK 50 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 266
  • Ines Krause mit Charly in der AK 61 weiblich: SGSV-Meisterin mit einer Gesamtpunktzahl von 257

An dieser Stelle möchte ich nochmal allen sächsischen Sportlern zu Ihren Leistungen gratulieren und drücke allen, die sich für die dhv-DM in Apolda qualifiziert haben, die Daumen, dass sie ihre Leistungen nochmal abrufen können oder sich gar steigern können.

Friederike Kärger
Obfrau für Turnierhundsport
SGSV LV Sachsen